Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Der größte Erfolg von Markus Rolli als Jungprofi war 2017 der erste Sieg beim IRONMAN 70.3 Thailand.

Markus Rolli, Triathlon-Profi

Mit 16 Jahren nahm Markus Rolli am Staffelwettbewerb beim Kraichgau Triathlon teil – und erlebte zum ersten Mal die Faszination dieses Sports. Sein Traum, diese Leidenschaft als Profi auszuüben, war geboren und wurde, mit Wettkämpfen in der Schulzeit, im Studium und neben seiner Tätigkeit als Wirtschaftsinformatiker, mehr und mehr Realität. Seit 2014  arbeitet Markus Rolli mit einem Trainer und sammelt seither einen Erfolg nach dem anderen: 2014 den 1. Platz in der Kurzdistanz der Challenge Kraichgau, 2015 den Deutschen Meistertitel (AK 18-24) beim IRONMAN 70.3 Kraichgau und 2016, noch als Agegrouper startend, einen hervorragenden 11. Platz bei den Profis. Die Firma Dietrich erkannte früh das Potenzial des Athleten und unterstützt ihn seit 2016 als Hauptsponsor – seither kann er Triathlon professionell ausüben. Unter seinem jetzigen Trainer Luboš Bílek konnte Markus Rolli 2017 seine Leistungen deutlich steigern und kam beim IRONMAN 70.3 Kraichgau hinter dem Weltklasse-Athleten Sebastian „Sebi“ Kienle als Zweiter ins Ziel. Der größte Erfolg als Jungprofi war 2017 jedoch der erste Sieg über eine Halbdistanz beim IRONMAN 70.3 Thailand. Damit hat er den Grundstein gelegt für die Teilnahme an der 70.3 Weltmeisterschaft 2018 in Südafrika. Nahziel für 2018 ist eine Top Ten Platzierung bei dieser WM – um dann 2019 aufs Podium zu steigen. Zudem möchte Markus Rolli 2018 natürlich beim „Heimspiel“ im Kraichgau wieder aufs Treppchen, am besten ganz nach oben. Großes Ziel für die Zukunft ist der Sieg beim legendären Ironman auf Hawaii.

Markus Rolli >>